Logo FacebookLogo TwitterLogo XingLogo YouTubeLogo VdSLogo RSS

Alarmanlagen in Aachen

 
EiMSIG – Ihr Partner in Sachen Haussicherheit

 

Konkrete Zahlen zu Wohnungseinbrüchen in ganz Deutschland

In Deutschland wurden 2016 151.265 Einbrüche verübt und polizeilich registriert (167.136 Fälle dagegen in 2015). Das entspricht 9,5 % weniger Vorfällen als im Vorjahr. Von diesen 151.265 waren 63.176 Tageswohnungseinbrüche, die in der Zeit zwischen 06:00 Uhr und 21:00 Uhr durchgeführt wurden. Die Aufklärungsquote beträgt bundesweit gerade mal 16,9 %, konnte sich aber vergleichsweise zu 2015 um 1,7 % steigern (zuvor 15,2 %).

 

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist eine ausgesprochen beliebte Region unter Einbrechern. In den Vorjahren war der Anstieg an Einbrüchen kontinuierlich und besonders in 2015 zudem überdurchschnittlich hoch (62.362 Einbrüche). 2016 wurden 52.578 Fälle gemeldet. 46,2 % der Fälle waren Tageswohnungseinbrüche, die in dem Zeitraum 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr erfolgten. Nach der Polizei werden die meisten Einbruchsversuche am liebsten zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr begangen. 8.489 Fälle konnten von diesen 52.578 bisher aufgeklärt werden. 23.982 Fälle (45,6 %) waren lediglich versuchte Einbrüche. Der Anteil der Versuche hat sich seit 2009 (39,1 %) fortwährend erhöht.

 

Auch im Jahr 2015 wurde in Aachen wieder massenhaft eingebrochen. Waren es noch in 2014 in Aachen insgesamt 2.055 Wohnungseinbrüche, so stieg 2015 die Anzahl auf 2.075 an. Die Aufklärungsquote erhöhte sich auf 19,6 % (2014: 12,3 %). Die Zahl der Tageswohneinbrüche sanken in Aachen von 843 im Vorjahr auf 838 im Jahre 2015.


Die Alarmanlage

 

 

Die Wirkung einer Alarmanlage ausnutzen und im Vorfeld die Einbrecher abschrecken

Bereits vor der Inbetriebnahme einer Alarmanlage kann sie zur Abschreckung eingesetzt werden. Mithilfe einer Plakette vom örtlichen Schlüsseldienst mit den Worten „Dieses Haus wird überwacht (von …)“ kann schon unmittelbar zum gewünschten Effekt der Abschreckung führen.

Mit dem Ergreifen dieser Maßnahmen, wird das gesicherte Haus für Einbrecher uninteressant – zu groß ist die Gefahr einer möglichen Entdeckung.

Überwachungsansprüche an einer Alarmanlage für das Eigenheim in Aachen

Die folgenden Elemente und Zonen sollten idealerweise mit einer Alarmanlage gesichert und überwacht werden:


❖ Rollläden und Rollladensteuerung ❖ Terrassen- und Balkontüren ❖ (Keller-) Türen  ❖ Innenräume ❖ Einfahrt und Garage ❖ die äußeren Grenzen des Grundstücks ❖ Außenbeleuchtung ❖ gekippte Fenster 


Ihre Vorteile einer EiMSIG Alarmanlage

Je simpler die Installation, desto weniger Fehlerquellen. Für die meisten Wohnanlagen mit nicht ausgefallenen Bedürfnissen bezüglich Sicherheit sollte im Idealfall eine Installation auch im Nachhinein durchführbar sein. Gleiche Anforderungen bzgl. der Nutzerfreundlichkeit wie für die Installation: Sie muss „kinderleicht“ sein. Komplizierte Vorgänge verlangen eine hohe Konzentration. Das macht die Bedienung sowohl lästig als auch fehleranfällig. Im Härtefall kann es dazu führen, dass die Alarmanlage gar nicht scharf geschaltet wurde.

Deshalb haben wir für unsere Kunden das EiMSIG smart home entwickelt. Mit diesem können Sie alle Elemente Ihrer Alarmanlage ganz einfach steuern. Des Weiteren können Sie verschiedene Features mit Ihrer Alarmanlage kombinieren. Bewegungsmelder sorgen für die Beleuchtung des Eigenheims, wenn Personen sich nähern. Mit den Fenstersensoren können Sie sogar gekippte Fenster sichern und auch Rauchmelder anschließen. Möchten Sie in den Urlaub fahren, so können Sie mit dem EiMSIG Smarthome Ihre Anwesenheit simulieren. Mögliche Einbrecher denken dann, Sie seien zu Hause und suchen sich ein anderes Haus. 

VdS-Zertifizierung – Vertrauen durch Sicherheit

Achten Sie grundsätzlich darauf, hochwertige Produkte zu kaufen. Dies gilt ganz besonders für Ihre Alarmanlage. Es ist ratsam bei der Anschaffung einer Alarmanlage eine fachmännische und ausführliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Berücksichtigen Sie gegebenenfalls eine sogenannte VdS-Zertifizierung, die auch unser EiMSIG|HausDisplay® vorweisen kann.

VdS ist eine renommierte und anerkannte Prüf- und Zertifizierungeinrichtung. Die hierbei geprüften und bewerteten Produkte sind weitreichend von angriffshemmende Verglasung, Übertragungsanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Schlösser und Beschläge, Zutrittskontrollanlagen, Videoüberwachungsanlagen, Fassadenelemente zur Einbruchshemmung, bis hin zu Tresoren und Hochsicherheitsschlössern. Viele Versicherer gewähren aufgrund des Einbaus einer Anlage mit dem VdS Gütesiegel Rabatte auf die Hausrat- oder Gebäudeversicherungen. Deswegen allein lohnt es sich auch schon auf solch eine Zertifizierung zu achten.

Wir beraten Sie gern, völlig kostenfrei und unverbindlich.