Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

EiMSIG® smarthome mit TouchDisplay und Smartphone

smarthome
Alarmanlage

Die letzte Entwicklung aus dem Haus EiMSIG® ist EiMSIG® smarthome mit modernem TouchDisplay und Smartphone Bedienung. Es stellt die konsequente Weiterentwicklung der bewährten EiMSIG® Hausdisplays dar. Sie können EiMSIG® smarthome auch in einer Demo anschauen. Das TouchDisplay gliedert die Aufgaben der EiMSIG® Funk Alarmanlage in drei grundsätzliche Bereiche: Alarmzustände, Haussteuerung und Hausüberwachung– wir stellen Ihnen diese hier vor.

EiMSIG® smarthome

Als moderne Alarmanlage der neuesten Generation erfüllt EiMSIG® smarthome drei wesentliche Aufgaben im Bereich Sicherheit, Kontrolle und Komfort.

  • Alarmzustände:
    Einbruchsüberwachung, Feuerüberwachung und Überwachung möglicher Wasserschäden
  • Haussteuerung:
    Rollladensteuerung, Lichtsteuerung und Heizung
  • Hausüberwachung:
    Überwachung der Zustände (offen, gekippt, geschlossen) von Fenster und Fenstertüren (Balkon- / Terrassentür), integrierte Kamera, integrierte Elektro-Geräte (z.B. Kaffeemaschine, Stereoanlage, etc.)

Zusätzlich lassen sich auch sog. „Szenarien“ einrichten, in denen ganz nach Wunsch komplette Abläufe automatisiert werden können. Dies kann im Bereich Einbruchschutz der Anwesenheitssimulation dienen, aber auch Ihre Lebensqualität erheblich verbessern, wenn sich bei Einbrechen der Dunkelheit die Rollos schließen, die Beleuchtung anschaltet und die Stereo-Anlage Ihre Lieblingsmusik spielt. Erleben Sie mit EiMSIG® smarthome Ihr „automatisches Haus“!

EiMSIG® smarthome Alarmzustände

Einbruch, Feuer und Wasser verursachen unmittelbar große Schäden und verlangen ein unverzügliches Handeln. Die EiMSIG® smarthome macht Sie durch

  • Sirene
  • Benachrichtigung auf dem TouchDisplay
  • Benachrichtigung an Ihr Smartphone

unmittelbar und sofort aufmerksam, so dass Sie geeignete Maßnahmen ergreifen können. Mit EiMSIG® smarthome können Sie außerdem Ihre Alarmanlage auch von außerhalb – z.B. von Ihrem Arbeitsplatz aus – überwachen. Einfach mit Ihrem Smartphone.

EiMSIG® smarthome – Einbruch

Die ursprüngliche Hauptaufgabe einer Alarmanlage (Hier zur Geschichte der Alarmanlage) ist klar die Entdeckung und das Signalisieren eines Einbruchversuches. Scharf geschaltet überwacht die EiMSIG® Alarmanlage alle angeschlossenen Türen, Tore, Fenster und Fenstertüren (Balkon- /Terrassentüren) und meldet jeden Einbruchsversuch. Sie reagiert hierauf mit mehreren Aktionen:

  • Sirene:
    Eine lautstarke Sirene erhöht nachhaltig die Entdeckungsgefahr und kann Einbrecher in die Flucht schlagen.
  • Rollos:
    Alle entsprechend ausgestatteten und integrierten Rollos werden geschlossen.
  • Beleuchtung:
    Die Beleuchtung wird bei Dunkelheit eingeschaltet
  • Benachrichtigung:
    Ggf. werden Sie selbst und / oder ein entsprechender Sicherheitsdienst benachrichtigt.

Häufig wirkt schon eine außen hoch angebrachte und deutlich sichtbare Alarmsirene abschreckend und demotivierend auf Einbrecher. Hier muss er mit erheblich schwierigerer „Arbeit“ rechnen und begibt sich eher auf die Suche nach „leichterer Beute“.

EiMSIG® smarthome – Brandschutz

Die EiMSIG® Alarmanlage ist natürlich auch eine Gefahrenmeldeanlage. Mit geeigneten VdS geprüften Rauchmeldern verbunden leitet die Alarmanlage folgende Maßnahmen ein, falls Rauch entdeckt wird:

  • Anzeige des Brandherdes:
    Auf dem TouchDisplay wird der Brandherd angezeigt. Bitte sorgen Sie vor: beschaffen Sie sich einen VdS geprüften Feuerlöscher – und warten Sie ihn regelmäßig! Kleinere Brandherde können Sie damit womöglich schon vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle bringen.
  • Sirene:
    Die Sirene vermeldet mit großer Lautstärke die Rauch- bzw. Brandentdeckung. Vor allem in der Nacht kann das Leben retten, da das Alarmsignal auch Schlafende weckt.
  • Rollos:
    Die Rollos werden – falls geschlossen – automatisch hochgefahren, um jeden möglichen Fluchtweg zu öffnen.
  • Beleuchtung:
    Die Beleuchtung wird automatisch angeschaltet

EiMSIG® smarthome  – Wasserschaden

Auch durch Wasser kann in Ihrem Heim ein erheblicher Schaden entstehen. Beugen Sie vor und sorgen Sie nicht nur für Sicherheit im Keller, sondern im gesamten Wohnbereich. Gute Wassermelder entdecken jede Art von Feuchtigkeit oder Nässe (Durchregnen, feuchte Wand, Wasserrohrbruch, Waschmaschine, Überschwemmung u.v.m.) Installieren Sie Vds geprüfte Wassermelder und verbinden Sie diese mit der EiMSIG® Alarmanlage.

EiMSIG® smarthome Haussteuerung

EiMSIG® smarthome ist mehr als nur eine Alarm- oder Gefahrenmeldeanlage. EiMSIG® smarthome ermöglicht Ihnen, durch die zentrale und auch automatische Steuerung von Rollos, Licht und Heizung Ihren Wohnkomfort zu erhöhen und gleichzeitig proaktive Maßnahmen zum Einbruchschutz zu ergreifen.

EiMSIG® smarthome Rollosteuerung

Sie können Ihre elektrisch betriebenen Rollos in die EiMSIG® Alarmanlage integrieren und sowohl zentral wie automatisch steuern. Dies ist nicht nur ein Komfortmerkmal sondern ebenso ein Sicherheitsmerkmal.

Als Komfortmerkmal öffnet und schließt Ihre Alarmanlage die Rollos

  • nach einem von Ihnen hinterlegten Zeitplan
  • manuell per TouchDisplay
  • manuell per Smartphone (auch von außerhalb!)

Als Sicherheitsmerkmal

  • Bei Einbruch schließt die Alarmanlage alle Rollos.
  • Bei Rauch oder Feuer öffnet die Alarmanlage alle Rollos.
  • Zur Anwesenheitssimulation hinterlegen Sie genaue Zeitpläne, nach denen Ihre EiMSIG® Alarmanlage auch z.B. während Ihres Urlaubs die Rollos steuert.

EiMSIG® smarthome Lichtsteuerung

Auch die EiMSIG® smarthome Lichtsteuerung ist ein Komfort- und Sicherheitselement. Wie bei der Rollosteuerung können Sie einen Zeitplan zur automatischen Steuerung hinterlegen oder die Beleuchtung manuell per TouchDisplay oder Smartphone bedienen.

Als Sicherheitsmerkmal übernimmt die EiMSIG® Alarmanlage in Ihrer Abwesenheit die Kontrolle der Beleuchtung nach einem von Ihnen festgelegten Zeitplan und unterstützt so die Anwesenheitssimulation während Ihrer Abwesenheit.

EiMSIG® smarthome Heizungssteuerung

Die Steuerung der Heizung durch EiMSIG® smarthome ist nicht nur ein wesentliches Komfortmerkmal – nein, Sie beugen auch der Energieverschwendung vor!

Natürlich lassen sich alle angeschlossenen Heizkörper automatisch oder manuell und individuell steuern, also nach Zeitplan oder z.B. per Smartphone, wenn Sie das Büro verlassen und in die vorgewärmte Wohnung heimkehren wollen.

Energieverschwendung können Sie eindämmen, indem Sie

  • den entsprechenden Heizkörper
  • mit dem darüber befindlichen Fenster

in der Alarmanlage kombinieren. Stellt nun die Alarmanlage fest, dass das Fenster gekippt oder geöffnet wurde, schaltet es den Heizkörper automatisch ab. Intelligent, nicht wahr?!

EiMSIG® smarthome Hausüberwachung

Die Hausüberwachung stellt Ihnen auf einen Blick zentral und übersichtlich alle gewünschten Informationen zur Verfügung. Installieren Sie das TouchDisplay im Eingangsbereich Ihres Heimes, so können Sie noch vor Verlassen des Hauses mit einem Blick kontrollieren, ob alle Fenster und Türen geschlossen sind.

EiMSIG® smarthome Kamera

In EiMSIG® smarthome können Sie jede handelsübliche Webcam integrieren und so z.B. das Kinderzimmer beaufsichtigen. Die Bilder können Sie sowohl an EiMSIG® smarthome übertragen oder natürlich auch per EiMSIG® smarthome App (iPhone, Android) auf Ihr Smartphone. So können Sie z.B. im Falle eines Einbruchs mit der Webcam ein Beweisfoto erstellen.

EiMSIG® smarthome  TouchDisplay

Das EiMSIG® smarthome TouchDIsplay bietet Ihnen eine zeitgemäße, benutzerfreundliche und formschöne Bedienung der EiMSIG® Alarmanlage. In klarer Einteilung haben Sie Zugriff auf alle Aufgaben und Bereiche Ihrer EiMSIG® Alarmanlage und können mit der EiMSIG® smarthome App (iPhone, Android) sogar von jedem Ort der Welt mit gleicher Benutzerführung Ihre EiMSIG® Alarmanlage bedienen, Informationen abfragen und Aktionen einleiten – einfach per Smartphone!

Über Zeljko Crepulja

Neueste Nachrichten

  • Aktuelles von Eintracht Frankfurt & Darmstadt 98
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2016 um 11:21

    +++ Rüffel für Rebic, Lob für Barkok +++ Eintracht-Trainingslager auf der Kippe +++ Eintracht überzeugt mit Stadion-Konzept +++ Bruchhagen beim HSV gehandelt +++ Hübner freut sich bereits auf Topspiel +++ Kraaz lobt Zusammenarbeit mit Kovac +++ Kovac fordert Videobeweis +++ […]

  • Unnötige Anrufe bei der 110
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2016 um 11:14

    Betrunken die 110 wählen und die Polizei um eine Heimfahrt bitten? Keine Seltenheit in hessischen Einsatzleitstellen. Doch die teils banalen, teils absurden Anfragen können schwerwiegende Folgen für Andere haben. […]

EiMSIG MENÜ