Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Einbruchschutz für den Wohnraum

Einbruchschutz
Wohnraum

Der dritte Bereich, den uns das VdS interaktive Haus „Das sichere Haus“ bietet, befasst sich Tipps zum Einbruchschutz für den Wohnraum. Hier verdienen Balkon- und Terrassentür, Fenster und natürlich gekippte Fenster besondere Aufmerksamkeit. Sie stellen nach wie vor die beliebtesten Einfallswege der Einbrecher dar. Häufig sind sie genauso leicht zu erreichen wie zu überwinden. Auch an den Brandschutz muss gedacht werden!

Einbruchschutz für Balkon- oder Terrassen­tür

Balkon- und Terrassentür haben neben der leichten Überwindbarkeit – ein geübter Einbrecher schafft das in weniger als einer Minute – und der leichten Erreichbarkeit noch weitere „Vorteile“ für die „stehlende Zunft“:

  • Sie befinden sich häufig an der Hinterseite des Hauses
  • Sie sind gut vor neugierigen Blicken geschützt
  • Sie sind groß genug für den Abtransport auch größerer Beutestücke

Hier ist auf ausreichend VdS geprüfte mechanische Sicherheit zu achten.

Einbruchschutz für Fenster

Was für die sog. Fenstertüren (Balkontür, Terrassentür) gilt, das gilt natürlich auch für Fenster. Denken Sie an ausreichende Sicherung durch Was ist ein Pilzkopfzapfen.

Einbruchschutz für gekippte Fenster

Ein guter Rat: lassen Sie während Ihrer Abwesenheit weder Fenster noch Fenstertüren (Balkontür, Terrassentür) in gekippter Stellung. Das ist eine eindeutige Einladung an Einbrecher. Nun stehen Sie folgenden Situationen gegenüber:

  • Sind wirklich alle Fenster geschlossen?
    Wenn Sie das Haus verlassen, müssen Sie sicher sein, dass alle Ihre Fenster und Fenstertüren wirklich geschlossen sind. Lesen Sie hier, wie Sie den Fensterzustand überwachen. Die EiMSIG® Alarmanlage zeigt Ihnen in den bekannten Ampelfarben den Zustand an (grün: geschlossen, gelb: gekippt, rot: offen)
  • Sie möchten nachts bei gekipptem Fenster schlafen?
    Mit der EiMSIG® Funk Alarmanlage können Sie auch gekippte Fenster überwachen. Ein von außen unsichtbar im Fensterrahmen integrierter Funksensor überwacht auch Fenster und Fenstertüren in Kippstellung. So können Sie die Alarmanlage scharf schalten und trotzdem bei gekipptem Fenster und guter frischer Luft schlafen.

Brandschutz

Im Wohnbereich darf auch der Brandschutz nicht fehlen. VdS geprüfte Rauchwarnmelder überwachen den Wohnraum. Die EiMSIG® Alarmanlage führt bei Alarm folgende Aktionen aus:

  • Lauter schriller Alarmton: das weckt Schlafende
  • Anschalten der Beleuchtung: das zeigt die Fluchtwege
  • Öffnen der Rollos: das macht Fluchtwege Freitag

Übrigens: ein funktionsfähiger und gewarteter (!) Feuerlöscher gehört in jeden Haushalt!

EiMSIG® smarthome

EiMSIG® smarthome stellt Ihnen alle Funktionen der EiMSIG® Alarmanlage zur Verfügung an jedem Ort der Welt zur Verfügung – direkt auf Ihrem Smartphone.

Über Zeljko Crepulja

Neueste Nachrichten

  • Großbrand in Gelnhausen
    am 21. Februar 2017 um 21:52

    Ein mehrstöckiges Geschäftshaus in Gelnhausen ist am Dienstagabend in Brand geraten. Die Feuerwehr war im Großeinsatz. Menschen wurden nicht verletzt. […]

  • "Cayla"-Verbot sorgt in Nauheim für Entsetzen
    am 21. Februar 2017 um 19:22

    Cayla nimmt Bilder und Geräusche auf und lädt die Daten ins Internet - und sie ist eine Puppe. Die Bundesnetzagentur fand das gefährlich und hat sie aus dem Verkehr gezogen. Das sorgt für Entsetzen beim deutschen Vertreiber der Puppe in Nauheim. […]

EiMSIG MENÜ