Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Einbruchschutz – nicht bei mir.de

Einbruchschutz
Nicht bei mir

Im abschließenden Teil unserer Reihe über die Initiative zum aktiven Einbruchschutz „Nicht bei mir“ geben wir einige wichtige Hinweise weiter. So können Sie Ihr spielerisches Wissen vertiefen. Bei der Umsetzung Ihrer Sicherheitsmaßnahmen beraten wir Sie gerne – fordern Sie unverbindlich und kostenlos ein Angebot an!

Anwesenheitsschutz

Der Anwesenheitsschutz ist nicht minder notwendig als der Einbruchschutz. Türspion, Sperrbügel und Gegensprechanlage ermöglichen eine effektive Zutrittskontrolle. Damit halten Sie nicht nur Kriminelle fern, sondern natürlich auch Klinkenputzer und Handelsvertreter.

Bedenken Sie: Einbrecher überprüfen zunächst, ob Sie zuhause sind. Also antworten Sie auf jedes Klingeln, aber öffnen Sie die Tür nicht unkontrolliert.

Vorbeugende Maßnahmen

Entfernen Sie die Steighilfen (Balkon- oder Gartenmöbel, Leitern, Fahrräder etc.) und verwahren Sie diese in einem gesicherten Raum (Keller, Garage, Gartenhaus).

Mechanischer Einbruchschutz

Im „Interaktiven Haus“ und im „Sicherheitsspiel“ haben Sie bereits einiges darüber erfahren. Schon grundlegende Maßnahmen „motivieren“ den Einbrecher aufzugeben. Sichern Sie alle Gefahrenquellen (Haustür, Fenster, Balkon- und Terrassentür) gleich – der Einbrecher findet sicher das schwächste Glied in Ihrer Kette.  Vergessen Sie nicht, die Nebeneingänge (Kellertür, Kellerfenster, Lichtschächte, Garagentür) in Ihre Sicherheitsmaßnahmen einzubeziehen!

Alarmanlage

Die Alarmanlage bildet das Herzstück. Sie schließt Ihre Sicherheitsmaßnahmen ab. Sie ist die Maßnahme, die selbst dann noch greift, wenn alle anderen Sicherheitsmaßnahmen überwunden sind. Eine laut und weit vernehmbare Sirene erhöht die Entdeckungsgefahr erheblich – der Einbrecher wird nun eher die Flucht ergreifen als fortzufahren.  

Die EiMSIG® Funk Alarmanlage

Eine moderne Alarmanlage wie die EiMSIG® Funk Alarmanlage bietet entscheidende Vorteile:

  • Kabellose Installation mit leichtem Werkzeug – leicht nachrüstbar
  • Kinderleichte Einrichtung („Programmierung“). Das EiMSIG® TouchDisplay führt Sie intuitiv und benuzterfreundlich
  • Überwachung von Haustür, Garagentür, Balkon- und Terrassentür, Fenstern uvm.
  •  sichert auch gekippte Fenster

Außerdem unterstützt die EiMSIG® Funk Alarmanlage Maßnahmen zum Anwesenheitsschutz und kontrolliert die Innen- wie Außenbeleuchtung und ggf. die Rollos. Grundsätzlich können alle über die EiMSIG® Funk Steckdose angeschlossenen Endgeräte einbezogen werden. Als Gefahrenmeldeanlage überwacht sie auch alle angeschlossenen Rauchmelder. Die Bedienung der Alarmanlage können Sie auch per Smartphone erledigen – das funktioniert von allen Orten der Welt mit EiMSIG® smarthome.

Quelle:

http://www.nicht-bei-mir.de/einbruchschutz.0.html
http://www.nicht-bei-mir.de/anwesenheitsschutz.0.html
http://www.nicht-bei-mir.de/mecha_einbruchschutz.0.html
http://www.nicht-bei-mir.de/alarmanlagen.0.html

Über Zeljko Crepulja

Neueste Nachrichten

  • Buden auf Darmstädter Weihnachtsmarkt abgebrannt
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2016 um 20:32

    Auf dem gut besuchten Weihnachtsmarkt in Darmstadt sind mehrere Hütten abgebrannt. Eine Gasflasche war explodiert. Die Feuerwehr konnte nach eigenen Angaben eine Katastrophe verhindern. […]

  • Lilien vermeiden klares Bekenntnis zu Norbert Meier
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2016 um 20:10

    Nach der enttäuschenden Niederlage gegen den Hamburger SV wackelt in Darmstadt der Stuhl von Trainer Norbert Meier. Präsident und Spieler vermeiden ein klares Bekenntnis. In Freiburg droht ein Schicksalsspiel. […]

EiMSIG MENÜ