Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Intelligent wohnen mit dem EiMSIG® smarthome

Auf den ersten Blick sieht das Zuhause von Familie Meier aus, wie jedes andere auch. Aber das täuscht. Meiers leben in einem EiMSIG® smarthome. Bei ihnen ist das ganze Haus inklusive der Garage gesichert. Darüber hinaus hält das System hält viele Annehmlichkeiten bereit, die Meiers das Leben erleichtern. Wenn die Familie nach Hause kommt und in die Garage fahren möchten, muss sie kurz ihren Mini-Handsender betätigen, um die Anlage in der Garage zu entschärfen. Das Haus bleibt dabei scharf gestellt und kann erst mit einem Klick auf eine zweite Taste des Handsenders entschärft werden. Für Meiers ist es besonders wichtig, dass sie die Garage vor Einbrechern zu sichern, denn hier gibt es eine Verbindungstür ins Haus.

Willkommen zu Hause

Vor der Haustür lässt sich die Alarmanlage per Knopfdruck mit dem Mini-Handsender deaktivieren. Die Tür öffnet sich automatisch – der eingebaute EiMSIG®Funk-Schließzylinder macht mechanische Schlüssel überflüssig. Der Zylinder ist einfach nachträglich zu installieren und so sicher, wie ein mechanischer Zylinder. Besonders praktisch: Wenn man den Handsensor mal verlieren sollte, muss man das Schloss nicht auswechseln lassen. Man kann den betreffenden Handsensor ganz einfach einzeln löschen und durch einen neuen ersetzen. Zu der „Coming Home-Funktion“ gehört aber nicht nur die geöffnete Tür, sondern auch angenehmes Flurlicht, das sich von selbst einschaltet.

Gekippt, geschlossen oder geöffnet?

Mit einem Blick auf das stylische Touchdisplay kann man sehen, wo welche Fenster gekippt und geschlossen sind. Das ist das Herausragende an diesem System: patentierte Fenstersensoren im Rahmen erkennen alle drei Zustände eines Fensters: offen, gekippt und geschlossen und übermitteln diese an die Zentrale. Durch diese Differenzierung lässt sich die Anlage sogar bei gekipptem Fenster scharfstellen. So ist keiner gezwungen, in einer lauen Sommernacht bei verschlossenem Fenster zu schlafen. Und sicher ist man trotzdem. Sollte es einen Einbruchsversuch geben, zeigt die Anlage an, an welchem Fenster der Einbruch versucht wurde.

Rollladensteuerung mit Temperatursensoren

Integrierte Sonnensensoren findet man heute in jedem guten Rollladen. Sobald die Sonne scheint, signalisiert der Sensor das, der Rollladen fährt er herunter. Doch Meiers möchten gerade im Winter jeden Sonnenstrahl genießen. Deswegen haben sie Funk-Temperatursensoren in ihren Rollläden integriert. Die kann man so einstellen, dass die Rollläden bei Sonneneinstrahlung erst dann herunterfahren, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist. Dafür mussten Meiers gar nicht groß nachrüsten, sondern einfach nur die Funksensoren in den Rollläden anbringen. Dasselbe gilt für Lichtschalter – auch die müssen nicht nachgerüstet oder ersetzt werden. Der Funksensor wird einfach hinter den Schalter gesetzt. Mit dem EiMSIG® smarthome lassen sich Licht und Rollläden so regulieren, wie es einem am besten passt – egal, ob man zu Hause oder im Urlaub ist.

Intelligente Technik

Jeder hat es schon einmal erlebt – man sitzt gemütlich draußen, genießt einen lauen Sommerabend, und plötzlich fahren die elektrischen Rollläden herunter und man muss in letzter Sekunde ins Haus sprinten. Das passiert beim EiMSIG® smarthome nicht. Denn es merkt, dass die Tür offen ist – die Rollläden gehen dann nicht runter.

Zwei Systeme in einem

Besonders praktisch an diesem System ist, dass man zwei Alarmsysteme integrieren kann – eins für die eigene Wohnung, das andere beispielsweise für die vermietete Einliegerwohnung. Sie sind zwar in einer Alarmanlage zusammengefasst, aber trotzdem getrennt voneinander benutzbar. Das EiMSIG® smarthome – immer eine intelligente Lösung.

Erfahren Sie mir über unsere Produkte!

Über Corinna Klee

Neueste Nachrichten

  • Buden auf Darmstädter Weihnachtsmarkt abgebrannt
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2016 um 20:32

    Auf dem gut besuchten Weihnachtsmarkt in Darmstadt sind mehrere Hütten abgebrannt. Eine Gasflasche war explodiert. Die Feuerwehr konnte nach eigenen Angaben eine Katastrophe verhindern. […]

  • Lilien vermeiden klares Bekenntnis zu Norbert Meier
    Veröffentlicht am 4. Dezember 2016 um 20:10

    Nach der enttäuschenden Niederlage gegen den Hamburger SV wackelt in Darmstadt der Stuhl von Trainer Norbert Meier. Präsident und Spieler vermeiden ein klares Bekenntnis. In Freiburg droht ein Schicksalsspiel. […]

EiMSIG MENÜ