Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Kabellos – Grenzenlos Funk Alarmanlage EiMSIG

Die EiMSIG Komponenten „kommunizieren“ untereinander ausschließlich mit modernster verschlüsselter Funktechnologie. Das macht besonders die Montage sehr einfach.

Bohrungen, Stolperfallen und Kabelverlegungen gehören der Vergangenheit an.

 

Funksteckdosen

Mit Hilfe der Funksteckdosen von EiMSIG lassen sich alle elektronischen Geräte, die an das Stromnetz angeschlossen sind,
an das System binden.
Ganz egal, ob es sich um
sicherheitsrelevante
Komponenten dreht
oder solche, die
Ihnen das Leben
vereinfachen
sollen.

 

Automatisierung von Rollläden und Licht

Rollläden sowie die Steuerung sämtlicher Lichtquellen im Haus lassen sich problemlos an das System koppeln. Um Punkt Schlag Mitternacht soll das Licht ausgehen? Bitteschön.

 

Einfacher Batteriebetrieb

Fast alle EiMSIG|HausDisplay® Bestandteile sind batteriebetrieben. Jede Komponente, außer der Hauszentrale, ist mit einer kleinen, handelsüblichen Knopfzelle ausgestattet. Sobald diese sich dem Ende zuneigt, wird der Nutzer durch einen Warnhinweis auf der Hauszentrale auf diesen Zustand aufmerksam gemacht. Die Lebensdauer einer solchen Knopfzelle in Kombination mit z.B. einem Fenstersensor beträgt immerhin zwei bis drei Jahre!

 

Alarmanlage EiMSIG® Deluxe Edition

Für alle, die es extravagant mögen: Die EiMSIG|HausDisplay® Zentrale gibt es ab sofort in der
Deluxe Edition in edler Glasverkleidung. Diese ist in sämtlichen RAL Farben und mit Ihrem
Wunschdesign erhältlich. Viel Vergnügen!

Wir sind für Sie da - Telefon:

+49 5603 5019697
Alarmanlage Angebot anfordern!

Neueste Nachrichten

  • 25 Jahre Museum für Sepulkralkultur: Das Museum, das den Tod hochleben lässt
    Veröffentlicht am 24. Januar 2017 um 09:22

    "Leben Sie wohl", so werden Besucher des Kasseler Museums für Sepulkralkultur am Ausgang verabschiedet. Seit 25 Jahren steht hier allerdings der Tod im Mittelpunkt - mal gruselig, mal ernsthaft, mal satirisch. […]

  • Kasseler Schmeer in Auswahl für Tor des Jahres
    Veröffentlicht am 24. Januar 2017 um 08:15

    War der spektakuläre Treffer von Sebastian Schmeer gegen Eintracht Trier der schönste des Jahres? Der Stürmer von Hessen Kassel hat gute Chancen auf die nächste Auszeichnung – aber auch namhafte Konkurrenz. Stimmen Sie jetzt ab. […]

EiMSIG MENÜ