Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Sicher in die Sommerferien

In Hessen sind seit heute Sommerferien, in vielen anderen Bundesländern sind sie schon oder gehen bald los. Neben der „dunklen Jahreszeit“ ist die Ferienzeit die Haupteinbruchszeit, denn viele Menschen verreisen und die Häuser stehen leer. Das wissen auch die Einbrecher. Ein leeres Haus ist für den Einbrecher schnell erkennbar: Überquellende Briefkästen, permanent geschlossene Rollläden, das Fahrzeug vor der Tür oder Mülltonnen, die nach dem Leeren nicht wieder auf den Platz gestellt worden sind. Wir haben hier einige Tipps gesammelt, wie man sich auch in Abwesenheit vor Einbrechern schützen kann!

Das Haus belebt aussehen lassen

Ein belebtes Haus vermittelt den Eindruck, als seien die Bewohner zuhause. Das schreckt mögliche Einbrecher von vornherein ab. Mittels Zeitschaltuhren ist es heute möglich, Rollläden so zu steuern, dass sie zu bestimmten Zeiten aktiviert sind. Das gilt auch für das Licht in verschiedenen Räumen. Mit Hilfe eines Fernsehsimulators können Sie auch den Fernseher timen.

Nachbarn auf Abwesenheit hinweisen

Bitten Sie Ihre Nachbarn, Ihren Briefkasten zu leeren, die Mülltonne an ihren Platz zu bringen und im Haus ab und an nach dem Rechten zu sehen. In einer guten Nachbarschaft, in der alle aufeinander achten, haben Diebe keine Chance!

Wertsachen in den Safe

Lassen Sie Ihre Wertgegenstände nicht offen zu Hause liegen, sondern verstauen Sie sie in einem Safe oder in einem Bankschließfach.

Keine Hinweise auf die eigene Abwesenheit geben!

Verbreiten Sie keine Urlaubsfotos und Standortmitteilungen in den Sozialen Medien. Benutzen Sie zusammenklappbare Kofferanhänger, damit am Flughafen kein erfinderischer Einbrecher ihre Adresse ausspionieren kann. Und hinterlassen Sie auf Ihrem Anrufbeantworter keine Information darüber, dass Sie im Urlaub weilen und wann sie wieder zurück sind!

Sichern Sie Ihr Haus mit Sicherheitstechnik

Die Anzahl der Einbrüche steigt immer weiter an, aber die gute Nachricht ist: Auch die Anzahl der Einbrüche, die beim Versuch scheitern, nehmen zu. Das liegt daran, dass viele Menschen sich immer besser absichern – mit mechanischen Sicherungen an Fenstern und Türen oder Alarmanlagen. Mit der Alarmanlage EiMSIG smarthome können Sie sich nicht nur sinnvoll vor Einbrechern schützen, sondern haben viele Möglichkeiten, Ihr Haus in Ihrer Abwesenheit belebt erscheinen zu lassen und von unterwegs aus zu steuern – egal, wo Sie sich gerade aufhalten! Wir beraten Sie gerne unverbindlich und individuell!
Über Corinna Klee

Neueste Nachrichten

  • Gefälschte Bewerbungsmail: Cyberangriff auf Justizbehörden
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2016 um 15:32

    Mehrere hessische Justizbehörden sind Opfer einer Cyberattacke worden - darunter mehrere Gerichte. Der Angriff war als Bewerbungsmail getarnt. […]

  • Aktuelles von Eintracht Frankfurt & Darmstadt 98
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2016 um 15:18

    +++ Bleibt Kovac? Reutershahn ist optimistisch +++ Varela macht Fortschritte +++ Nagelsmann freut sich auf Atmosphäre +++ Eintracht will bei Sponsor-Suche profitieren +++ Schwegler zollt Eintracht Respekt +++ Berndroth: War keine Überzeugungsarbeit nötig +++ […]

EiMSIG MENÜ