Logo FacebookLogo TwitterLogo XingLogo YouTubeLogo VdSLogo RSS

Alarmanlagen für Ihr Haus

Eine moderne Alarmanlage ist weit mehr als eine einfache Einbruchmeldeanlage. Sie kann mit unterschiedlichsten Sensoren und Geräten gekoppelt werden. Damit werden Häuser und ihre Bewohner rundherum gesichert. Drahtlose Alarmanlagen haben dabei wesentliche Vorteile: Sie können nicht nur in der Bauphase eines neuen Hauses mit eingeplant werden, sondern sind vor allem als Nachrüstung und bei der Renovierung erste Wahl. Ganz ohne Kabel oder umständlichen Aufbruch werden die Sensoren und Melder im Haus angebracht.

 

Wichtigste Aufgabe ist der Einbruchschutz über Fenster und Türen. Da die meisten Einbrecher an diesen Stellen auf eine passende Gelegenheit warten, sind intelligente Alarmanlagen mit Sensoren die auch gekippte Fenster überwachen, aktueller Stand der Technik. Darüber hinaus können hochwertige Alarmanlagen mit Rauchmeldern und elektrischen Rollläden einen wichtigen Teil zum Brandschutz beitragen. Schlägt der Rauchmelder an, wird die Alarmsirene ausgelöst und die Rollläden automatisch nach oben gefahren. Damit werden die Fluchtwege für die Hausbewohner frei gemacht.

 

Und auch während des Urlaub sind moderne Alarmanlagen eine große Hilfe. Sie steuern Lichter um das Haus herum über Bewegungsmelder und auch das Licht im Haus kann auf einen Rhythmus programmiert werden. Selbst Heizungen oder elektrische Geräte mit Stand-By-Funktion werden von ihnen überwacht.

 

Neben der Funktionalität spielt vor allem die Bedienung der Alarmanlage eine wichtige Rolle.

Über eine Hauszentrale, der Basis-Station, wird das gesamte System gesteuert und kann im Idealfall schnell abgelesen werden, ob alle Funktionen aktiviert sind. Weiterhin bieten moderne Systeme funkgesteuerte Handbedieneinheiten und werden selbst Smartphones mit sogenannten Apps zur Steuerung unterstützt. Ob es sich um eine seriöse und sichere Alarmanlage handelt, kann schnell durch einen Blick auf das VdS-Siegel erkannt werden.