Logo Facebook Logo Twitter Logo Xing Logo YouTube Logo VdS Logo RSS

Mythos: Einbruchschutz brauche ich nicht!

Um Einbrüche ranken sich viele Mythen: Bei mir bricht keiner ein, die spähen doch vorher aus, wo es sich überhaupt lohnt, hier gibt es doch gar nichts zu holen.

Das stimmt leider nicht unbedingt!

Denn die wenigsten Einbrecher gehen profimäßig ans Werk, sondern nutzen bestenfalls die Gunst der Stunde und die passende Gelegenheit: Das ist ein gekipptes Fenster oder die schäbige Terrassen- oder Kellertür. Mit einem kleinen Schraubenzieher sind sie flugs drin. Das passiert in Deutschland alle drei Minuten. Diejenigen, die im Mehrfamilienhaus ganz oben wohnen, lehnen sich jetzt vielleicht entspannt zurück. Aber dafür gibt es keinen Grund. Denn dort, wo Regenrohre und Pflanzengitter zum Klettern einladen, ist man nicht wirklich geschützt. Und ganz ehrlich: Es gibt doch niemanden, bei dem so gar nichts zu holen ist: Schmuck, Geld, Laptop und Handy hat doch fast jeder zu Hause. [Weiterlesen…]

Neueste Nachrichten

  • Bahnstrecke nach Sturmnacht weiter gesperrt
    am 24. Februar 2017 um 09:43

    Ein Sturm hat in der Nacht zum Freitag in Hessen Bäume umstürzen lassen und Ziegel von Dächern geweht. Die Bahnstrecke zwischen Idstein und Niedernhausen im Taunus ist gesperrt. Hier dauern die Aufräumarbeiten an. […]

  • Der doppelte Niko Kovac bei Eintracht Frankfurt
    am 24. Februar 2017 um 09:16

    Niko Kovac ist bei der Frankfurter Eintracht in aller Munde. Doch neben dem berühmten Coach gibt es auch einen Jugendspieler mit gleichem Namen. Und der konnte seine Qualitäten schon nachdrücklich unter Beweis stellen. […]

EiMSIG MENÜ